Sehenswert

Tagebau Welzow-Süd

Die Abraumförderbrücke F60 leistet gigantische Arbeit. Auf der einen Seite des aktiven Tagebaus trägt sie den Abraum ab und transportiert ihn dann quer über die offene Grube auf die andere Seite zum Verkippen. Unterhalb der Förderbrücke bauen fünf kleinere Bagger die Braunkohle ab, die 90 bis 130 Meter tief unter der Erde liegt.

Wer das präzise Ineinandergreifen der verschiedenen Anlagen und Technik-Kolosse einmal hautnah miterleben möchte, kann dies während einer fachkundigen Besucherführung zu Fuß, mit geländegängigen Fahrzeugen oder von einem Aussichtspunkt am Rande tun.

excursio-Besucherzentrum

Erlebnis aktiver Tagebau! Kaum einer Lausitzer Gemeinde rückt der Tagebau so nahe wie der Stadt Welzow. Hier können Sie den gewaltigen Tagebau hautnah erleben. Ein zentraler Ausgangspunkt dafür ist das excursio-Besucherzentrum mit seinen zahlreichen Erlebnisangeboten. Touren mit dem Mannschaftstransportwagen zu den faszinierenden Großgeräten, Erkundungen der bizarren Tagebaulandschaft zu Fuß, geführte Jeep-, Quad- oder Fahrradtouren in und um den Tagebau – all das und mehr bietet die Tourist-Info im stillgelegten Bahnhof. Zusätzlich informieren Filme, Ausstellungen und ein Multimediatisch. Das fachkundige Team berät Sie persönlich.

Hier ist auch
- eine Mietstation für Fahrräder
- der Startpunkt von Touren zu den Stationen der ENERGIE-Route!