Geheimtipp

Biotürme Lauchhammer

Insgesamt 24 eindrucksvolle Ziegeltürme ragen 22 Meter hoch in den Himmel über Lauchhammer-West. Die denkmalgeschützten Turmtropfkörper, so ihre korrekte Bezeichnung, sind der einzige verbliebene Teil einer riesigen Kokereianlage. Hier wurde weltweit erstmalig aus Braunkohle Hochtemperaturkoks hergestellt, mit welchem Eisen geschmolzen werden kann. Die schadstoffhaltigen Abwässer wurden in den Türmen in einem innovativen biologischen Verfahren geklärt.

Führungen auf die modernen gläsernen Aussichtskanzeln, Ausstellungen zur Geschichte der örtlichen Energieindustrie und Open-Air-Veranstaltungen setzen die Aufsehen erregende Architektur des Industriedenkmals gebührend in Szene.